www.r-krell.de
Webangebot für Schule und Unterricht, Software, Fotovoltaik und mehr
Willkommen,
Übersicht
Was ist
neu?
 Soft-
ware
Mathe-
matik
 Phy-
sik
Infor-
matik
Lessing-
Gymn/BK
Foto-
voltaik

mehr
Kontakt,
eMail
Grußkarten,
Suchen


Kontakt & Impressum

Ich freue mich über Ihre Kommentare, Anregungen und Wünsche. Hier finden Sie:


zum Seitenanfang / zum Seitenende

e-Mail

Wenn Ihr Internet-Provider und Ihre installierte Software dies zulassen, reicht ein Klick auf meine e-Mail-Adresse, um Ihr Mail-Programm zu starten und mir elektronische Post zu schicken:

mail@r-krell.de

Klappt dies nicht, müssen Sie Ihr Mail-Programm wie gewohnt aufrufen und die o.g. Empfängeradresse von Hand eingeben.



Hinweis: Ich verbiete ausdrücklich die Verwendung meiner Adresse für Spam oder jeden anderen Zweck als den der individuellen Kontaktaufnahme durch Privatpersonen. Auch das Auslesen mit so genannten Harvestern, die Aufnahme in kommerzielle Mailing-Listen ohne meine ausdrückliche Zustimmung, die Weitergabe oder gar der Verkauf sowie jede gewerbsmäßige Verwendung sind ausdrücklich untersagt!

Wer das kostenlose Sicherheitsprogramm GnuPG (Gnu Privacy Guard) bzw. besser noch die dieses Programm beinhaltende Anwendung Gpg4win und/oder ein entsprechendes PlugIn oder AddOn für sein Mail-Programm installiert hat (z.B. Enigmail für Thunderbird; GpgOL für Outlook oder Ähnliches für andere Mail-Programme), konnte mir damit auch eine RSA-verschlüsselte Mail schicken. Dazu braucht man meinen öffentlichen Schlüssel. Allerdings ist die Gültigkeit des Schlüssels inzwischen abgelaufen und ich habe sie nicht erneuert, weil von der Möglichkeit zu selten Gebrauch gemacht wurde. Also nur noch zur Information über das Aussehen hier der inzwischen ungültige Schlüssel:

Bild meines öffentlichen Schlüssels

Wer mehr über die Theorie der Verschlüsselung und speziell des RSA-Verfahrens wissen will, sollte sich meine beiden Kryptologie-Seiten ansehen, die als Seiten j) und k) Teile meiner 'Ausführlichen Seiten zur Informatik mit Java' sind. Die Übersicht über diese Seiten findet sich auf meiner "Informatik"-Hauptseite. Und: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt die Verwendung von Gpg4win bzw. von Mail-Verschlüsselung; mehr praktische Hinweise außerdem z.B. auf gnupp.de.

Neuerdings ist es wohl - insbesondere für Nutzer von web.de und gmx - leichter, mit der dort angebotenen PGP-Verschlüsselung Mails zu versenden und zu empfangen. Die Schlüssel müssen nicht mehr selbst verwaltet werden, sondern werden im Hintergrund automatisch in den Browser geladen. Die Nachrichten müssen im Browser gelesen und auf den Webseiten der Provider erstellt werden; die Zusammenarbeit mit Mail-Clients klappt offenbar noch nicht. An diesem "Mailvelope"-Verfahren nehme ich jetzt teil. Einen Bericht über das Verfahren finden Sie z.B. im PCMagazin; Anleitung und Details bei web.de


zum Seitenanfang / zum Seitenende

Gästebuch

Offensichtlich habe ich die neuesten Trends mit Web 2.0 oder Web 3.0 verpasst: Auf meiner Webseite gibt's keine RSS-Feeds, Blogs, keine sozialen Netzwerke oder ähnliches.

Früher, bevor man jedermanns Fan werden oder über alles mit "Gefällt mir" abstimmen konnte, lief das Gästebuch einmal ganz gut, wie ein Blick ins

Gästebuch-Archiv 2002-2007

zeigt. 2007 musste ich es aber wegen vieler Spameinträge nach dem Motto „Schöne Seite hier - aber guck doch mal meine Webseite www.merkwürdig.xyz an!" vorübergehend abschalten. Ein Neustart Ende 2008 (nach verbesserter Sicherheit) brachte nur noch 1 bis 2 Einträge im Jahr -- zu wenig, um wirklich zu einem Medium für den Gedankenaustausch zu taugen. Im Juli 2011 habe ich daher den Betrieb des Gästebuchs ganz eingestellt. Wer mir etwas mitteilen will, kann das natürlich nach wie vor durch eine e-Mail tun...


zum Seitenanfang / zum Seitenende

Empfehlen meiner Webseite

Wenn Sie andere auf mein Internet-Angebot aufmerksam machen wollen, klicken Sie jeweils auf den Verweis „Sie können diese Seite per e-Mail weiter empfehlen (tell a friend)" ganz unten auf jeder meiner Seiten. Schon öffnet sich ein neues Fenster mit einer vorgefertigten e-Mail mit einem entsprechenden Hinweis. Schön, dass Ihnen mein Angebot so gut gefällt, dass Sie es weiterempfehlen möchten!


zum Seitenanfang / zum Seitenende

Impressum

Anbieter und Autor der auf meiner „Software"-Seite zum Herunterladen bereitgehaltenen Programme und Verantwortlicher für den Inhalt der von mir erstellten und mit „www.r-krell.de" überschriebenen Internet-Seiten bin ich / ist:

Adresse

Bitte beachten Sie aber auch die nachstehenden Hinweise!


zum Seitenanfang / zum Seitenende

Disclaimer (Haftungs-Ausschluss)

Hinweise zur Verwendung geschützter Namen,
zum Rechtscharakter dieser Homepage und zur Haftung

Im Alltag, und zwar nicht nur in der gesprochenen Sprache, sondern auch in Zeitschriften- und Zeitungsartikeln ist es nicht üblich, Warenzeichen und geschützte Markennamen in jedem Fall zu kennzeichnen oder auf bestehende Patente und/oder Gebrauchsmusterschutz hinzuweisen. Dies ist gängige Praxis, kaum anders möglich, und bleibt folgenlos. Selbst renommierte Lexikonverlage mit großen Redaktionsstäben, die noch am ehesten die umfangreichen Recherche-Arbeiten übernehmen könnten (die jeden einzelnen Autor oder Privatmann völlig überfordern würden), befreien sich meist durch eine Klausel, dass das Fehlen eines entsprechenden Hinweises nicht den Schluss zulasse, dass der Warenname oder das Markenzeichen frei sei.

Tatsächlich werden in der Umgangssprache sogar Markennamen wie „Fön" (bzw. „Foen") oder „Tempo" oft stellvertretend für eine ganze Gattung z.B. an Stelle von „Handhaartrockner" oder „Papiertaschentuch" verwendet, ohne dass die Inhaber dieser Markenzeichen dagegen vorgehen -- möglicherweise freuen sie sich sogar über den hohen Bekanntheitsgrad ihrer Produkte, die so 'in aller Munde' bleiben.

Anders im Internet: Weil Suchmaschinen schnell nach beliebigen Namen im Volltext aller Webseiten suchen können und Abmahngebühren eventuellen Aufwand offenbar auskömmlich entlohnen, wird von einigen Stellen offenbar regelrecht Jagd auf tatsächliche, vermeintliche oder auch nur behauptete Verstöße gegen das Marken- und Namensrecht gemacht. Autoren im Internet scheinen dadurch einem fast unkalkulierbaren Risiko ausgesetzt, das ich natürlich vermeiden möchte.

Ich erkläre daher, dass ich an keiner Stelle bestehenden Namens-, Patent-, Gebrauchsmuster- oder Warenzeichen-Schutz o.ä. verletzen, aushöhlen oder aufweichen möchte. Selbstverständlich gehören alle Rechte den jeweiligen Inhabern (wem sonst?) -- das braucht doch wohl nicht in Großbuchstaben, wie in Anlehnung an amerikanische Sitten oft zu sehen, erwähnt werden. Die Rechte sollen und werden hier keineswegs geschmälert.

Zwar sind auf meinen Seiten -- wie im Alltag üblich -- etwa bestehende Schutzrechte nicht extra erwähnt. Damit behaupte ich aber nicht, dass die Ware, das Verfahren oder was auch immer frei von solchen Rechten ist.

Weiterhin lehne ich insbesondere für fremde Seiten -- auch solche, die durch meine Verweise erreichbar sind -- ausdrücklich jegliche Verantwortung ab. Selbst ob die angegebene oder übernommene URL oder Kurzbeschreibung allen Rechtserfordernissen entspricht, kann und wird nicht von mir garantiert. Entsprechend vorsichtig bitte ich entsprechende Informationen zu behandeln.

Bei der Vielzahl der angegebenen Verweise ist eine vollständige und/oder regelmäßige inhaltliche oder gar rechtliche Prüfung der so erreichbaren Seiten nicht machbar. Zwar habe ich ursprünglich auf solchen Seiten ergänzende Informationen zu meiner Homepage und beim weiteren Durchblättern der fremden Seiten keine störenden Inhalte entdeckt. Aber trotz gelegentlicher automatischer Kontrolle der Verfügbarkeit der angegeben Links kann ich natürlich nicht nachhalten, ob das augenblickliche Internet-Angebot noch dem damals Gesehenen entspricht. Deshalb bitte ich auch um Rückmeldung, falls Sie mit einem Verweis nicht einverstanden sind (und werde dann in angemessener Frist reagieren) -- muss aber auf dem Ausschluss jeder Haftung bestehen. Wobei der erwähnte Ausschluss der Haftung für fremde Seiten keineswegs bedeutet, dass ich für eigene Seiten haften will bzw. eine höhere Haftung eingehe, als die vom Gesetzgeber als unterste Mindestanforderung vorgesehene.

Insgesamt handelt es sich bei meinen Seiten um eine private Homepage, auf der ich meine persönliche Meinung äußere. Ich will nicht im geschäftlichen Verkehr handeln; gelegentliche Hinweise auf Firmen (z.B. in meinen Verweisen oder als mögliche Lieferanten von mir besprochener Produkte) stellen keine Angebotsvermittlung dar. Ich nenne Firmennamen lediglich zur Abrundung der gegebenen Informationen und bei Lieferanten die Quelle, bei der ich zufällig die besprochene Software gekauft habe -- ohne damit eine Empfehlung auszusprechen oder Werbung für diese Firma treiben zu wollen. Insbesondere handele ich nicht im Auftrag solcher Firmen und beziehe auch keinerlei Provisionen o.ä. Natürlich können die Produkte auch von anderen Anbietern bezogen werden -- aber das wissen Sie natürlich selbst.

Eine schöne Darstellung zur Haftung von Webmastern bzw. dem Sinn von Haftungsausschlüssen finden Sie übrigens auf den Seiten von Daniel Rehbein, insbesondere auf seiner Seite

http://www.mein-dortmund.de/disclaimer.html;

weitere Infos siehe auch Disclaimer sowie bei 'freedom for links'. Und wenn Ihnen etwas nicht passt, dann surfen Sie einfach nicht in meinem Webangebot und benutzen meine Links nicht ... so einfach kann das sein!


zum Anfang dieser Seite
Willkommen/Übersicht  -  Was ist neu?  -  Software  -  Mathematik  -  Physik  -  Informatik  -   Schule: Lessing-Gymnasium und -Berufskolleg  -  Fotovoltaik  -  & mehr  -  Kontakt: e-Mail, Impressum  -  Grußkarten, site map, Download und Suche

Diese Seite ist Teil des Webangebots http://www.r-krell.de. Sie können diese Seite per e-Mail weiter empfehlen (tell a friend).